Online Poker | Poker Masters PLO Online Main Event Finale@ partypoker


Jener Triumph beim $50.000 + 1.000 Main Event dieser partypoker Poker Masters Online Pot Limit Omaha Series geht an Isaac Haxton. Er holte sich die Siegprämie von $675.000 ab, während Alexander Krøjgaard Petersen beim $5.200 Mindestens Event siegreich war.  Jens Lakemeier belegte Reihe 3.

Mit nur noch fünf dieser 29 Entries ging es in den Finaltag beim $51k Main Event, Isaac Haxton war dieser Chipleader. Gen dieser Bubble wurde gestartet,  Andre Santos wurde schließlich Bubble Boy. Christopher Kruk sollte mit dem MindestensCash von $157.896 gen Reihe 4 in Betracht kommen, Sportplatz 3 ging an Aku Joentausta. Damit war Isaac Haxton im Heads-up gegen Grazvydas Kontautas, wo er sich souverän durchsetzte und die Siegprämie von $675.000 kassierte.

Von den 118 Entries beim $5.200 Mindestens Main Event gingen noch sechs Spieler ins Finale, jeglicher hattene bereis $24.485 wie Preisgeld sicher. Jens Lakemeier startete von Reihe 3 aus ins Finale, Chipleader war Dante Fernandes. Zu Händen Jens sollte es letztlich genauso Reihe 3 werden, $70.800 Preisgeld waren sein Lohn. Dante Fernandes war nun  im Heads-up gegen Alexander Krøjgaard Petersen, konnte den Chiplead doch nicht ins Ziel mitbringen und musste sich letztlich mit Reihe 2 begnügen. Alexander nahm den Triumph und $148.624 mit.

 

Die ersten Poker Masters Omaha Online sind damit kategorisch. Dasjenige nächste Highlight gen partypoker sind die WPT Online Championships, die Qualifikation hat schon begonnen.



Source link